Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 17.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Zwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 EuroZwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 EuroZwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 EuroZwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 EuroZwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 EuroZwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 EuroZwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 EuroZwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 EuroZwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 Euro

02.09.2017 | 18:15 Uhr | ID: 9897

Ort: NRW / Minden / Kreis Minden-Lübbecke

Zwei BMW kollidieren im Kreuzungsbereich - ein Fahrer wird leicht verletzt - Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 Euro

POL-MI: Unfall vor der Polizeiwache
Minden, Uchte (ots) - Zwei BMW sind am frühen Samstagabend auf der Kreuzung Marienstraße/Ringstraße heftig zusammengestoßen. Eine schwangere 34-jährige Autofahrerin aus Uchte kam vorsichtshalber mit einem Rettungswagen ins Klinikum.
Die Frau war um kurz vor 18 Uhr auf der Marienstraße stadteinwärts unterwegs und beabsichtigte nach links auf die Ringstraße in Richtung der Gustav-Heinemann-Brücke abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem ihr auf der Marienstraße entgegenkommenden BMW eines 51-jährigen Mindeners. Dessen Wagen wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Straße geschleudert und verfing sich auf einer Verkehrsinsel in einem Metallgeländer. Beide erheblich beschädigte Pkw mussten anschließend abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 40.000 Euro.



| |