Nord-West-Media TV: News
Freitag, 19.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Feuerwehr konnte Entstehungsbrand rasch ablöschen und die Einsatzstelle dem Hauseigentümer übergebenFeuerwehr konnte Entstehungsbrand rasch ablöschen und die Einsatzstelle dem Hauseigentümer übergebenFeuerwehr konnte Entstehungsbrand rasch ablöschen und die Einsatzstelle dem Hauseigentümer übergebenFeuerwehr konnte Entstehungsbrand rasch ablöschen und die Einsatzstelle dem Hauseigentümer übergebenFeuerwehr konnte Entstehungsbrand rasch ablöschen und die Einsatzstelle dem Hauseigentümer übergebenFeuerwehr konnte Entstehungsbrand rasch ablöschen und die Einsatzstelle dem Hauseigentümer übergeben

01.08.2017 | 09:30 Uhr | ID: 9759

Ort: NDS / Belm - Vehrte / LK Osnabrück

Feuerwehr konnte Entstehungsbrand rasch ablöschen und die Einsatzstelle dem Hauseigentümer übergeben

Meldung der Polizei: Ein Leichtverletzter nach Gebäudebrand in Vehrte
Als ein 68-Jähriger am Dienstagmorgen, gegen 09.31 Uhr, das Grundstück eines landwirtschaftlichen Anwesens an der Venner Straße betrat, nahm er aus einer Backsteinscheune ein leichtes Knistern wahr. Bei einer Nachschau bemerkte er eine Rauchentwicklung im Bereich eines gelagerten Dieseltanks. Er alarmierte die Anwohner und begann mit einem Feuerlöscher, der sich in der Scheune befand, die Flammen zu bekämpfen. Dabei zog er sich leichte Brandverletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Den Freiwilligen Feuerwehren Rulle, Belm und Wallenhorst, die mit etwa 30 Kräften im Einsatz waren, gelang es schließlich das Feuer zu löschen. An dem Dieseltank, dem Scheunentor und einem untergestellten Quad entstand ein Sachschaden, der sich auf etwa 10.000 Euro beläuft. Nach ersten Ermittlungen dürfte ein technischer Defekt brandursächlich gewesen sein.



| |