Nord-West-Media TV: News
Freitag, 27.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Fahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht LebensgefahrFahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht Lebensgefahr

11.07.2017 | 10:50 Uhr | ID: 9659

Ort: NDS / K26 bei Bad Bentheim / LK Grafschaft Bentheim

Unverantwortlich: Sicherheitsgurt ins Schloss eingerastet und dann drauf gesetzt

Fahrer eines Paketdienstes biegt auf die Hauptstraße ein ohne auf den Verkehr zu achten - 3 Verletzte nach Frontalzusammenstoß - für einen nicht angeschnallten Fahrer besteht Lebensgefahr

POL-EL: Bad Bentheim - Autofahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt
Bad Bentheim (ots) - Am Dienstag, gegen 11:00 Uhr, kam es auf der Baumwollstraße (Kreisstraße 26) zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 24-jährige Fahrer eines weißen Fiat bog von der Haarer Straße nach rechts in die Baumwollstraße ein. Dabei übersah dieser einen entgegenkommenden grauen Mercedes, dessen 29-jähriger Fahrer in Richtung Nordhorn im Überholvorgang unterwegs war. Es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen beiden Autos. Der Fahrer des Fiat zog sich durch den Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Enschede geflogen. Der 29-jährige Fahrer des Mercedes und sein 23-jähriger Beifahrer zogen sich leichtere Verletzungen zu und wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die K26 war bis zum Abschluss der Unfallaufnahme voll gesperrt.



| |