Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 17.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Auffahrunfall im Baustellenbereich -Transporter kracht ins Heck eines abbremsenden LKW - Fahrer kommt verletzt ins Krankenhaus - Probleme bei der Bildung einer RettungsgasseAuffahrunfall im Baustellenbereich -Transporter kracht ins Heck eines abbremsenden LKW - Fahrer kommt verletzt ins Krankenhaus - Probleme bei der Bildung einer RettungsgasseAuffahrunfall im Baustellenbereich -Transporter kracht ins Heck eines abbremsenden LKW - Fahrer kommt verletzt ins Krankenhaus - Probleme bei der Bildung einer RettungsgasseAuffahrunfall im Baustellenbereich -Transporter kracht ins Heck eines abbremsenden LKW - Fahrer kommt verletzt ins Krankenhaus - Probleme bei der Bildung einer Rettungsgasse

09.05.2017 | 09:15 Uhr | ID: 9409

Ort: NDS / A30 Bei Osnabrück

Auffahrunfall im Baustellenbereich -Transporter kracht ins Heck eines abbremsenden LKW - Fahrer kommt verletzt ins Krankenhaus - Probleme bei der Bildung einer Rettungsgasse

POL-OS: Osnabrück/BAB 30: Auffahrunfall mit einer schwerverletzten Person
Osnabrück (ots) - Am Dienstagmorgen kam es auf der A30 zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Mercedes Sprinters schwer verletzt wurde. Der 58-jährige Mann aus Georgsmarienhütte war gegen 09.05 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Rheine unterwegs. Im Baustellenbereich kurz vor der Abfahrt Hellern übersah der Fahrer bei zähfließendem Verkehr offenbar, dass der vor ihm fahrende Sattelzug anhielt und prallte mit seinem Sprinter gegen das Heck des Lkw. Der Unfallverursacher zog sich dabei schwere, aber nicht lebensgefährliche, Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Durch die Enge im Baustellenbereich kam es kurzfristig zu Schwierigkeiten beim Bilden einer Rettungsgasse. Die Fahrbahn in Richtung Rheine war zunächst voll gesperrt, später wurde der Verkehr dann einspurig an den verunfallten Fahrzeugen vorbeigeführt. Es kam dadurch zu Verkehrsbeeinträchtigungen mit einer Staubildung von bis zu 6 Kilometern Länge. Der Mercedes Sprinter wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt.



| |