Nord-West-Media TV: News
Freitag, 19.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Unfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im EinsatzUnfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im Einsatz

18.04.2017 | 15:50 Uhr | ID: 9355

Ort: NDS / Neuenhaus / Grafschaft Bentheim

Unfall mit einer tödlich Verletzten und 3 Schwerverletzten - PKW beim Abbiegen entgegenkommenden PKW übersehen - neben Rettungsdienst und Feuerwehr auch Notfallseelsorger im Einsatz

POL-EL: Neuenhaus - Schwerer Verkehrsunfall fordert Todesopfer und drei Verletzte
Neuenhaus (ots) - Am Dienstagnachmittag um 15:49 Uhr ereignete sich auf der Vechtetalstraße im Einmündungsbereich zur Hauptstraße ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 73 jährige Frau tödlich verletzt wurde. Ein 29 jähriger Autofahrer aus Georgsdorf fuhr auf der Vechtetalstraße in Richtung Emlichheim und wollte nach links in die Hauptstraße einbiegen. Hierbei übersah er den Toyota einer 45 jährigen Frau, die mit ihren Eltern als Fahrzeuginsassen in Richtung Neuenhaus fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 73 jährige Mutter der Fahrzeugführerin, die sich hinten im Fahrzeug befand, tödlich verletzt. Die 45 jährige Frau und ihr 76 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt. Auch der 29 jährige Fahrer des VW Golf, der die Vorfahrt des Toyota missachtet hat, wurde schwer verletzt. An der Unfallstelle kamen mehrere Rettungswagen sowie ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die Vechtetalstraße wurde während der Unfallaufnahme voll gesperrt.



| |