Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 25.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Bewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbarBewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbar

09.04.2017 | 00:20 Uhr | ID: 9323

Ort: NDS / Haren / LK Emsland

Bewohner schwebt nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr - Hund kann von den Feuerwehrleuten gerettet werden - Mehrfamilienhaus für diese Nacht nicht mehr bewohnbar

POL-EL: Haren - Brand in einem Mehrfamilienhaus - 36-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Haren (ots) - In der Nacht zum Sonntag geriet am Bockholter Weg im Erdgeschoss eine Wohnung in Brand. Gegen 00.20 Uhr war das Feuer entdeckt worden. Nach den ersten Feststellungen der Polizei hatte ein 36-jähriger Bewohner der Erdgeschosswohnung vermutlich einen Topf auf dem Herd vergessen. Dadurch geriet die Küche in Brand und das Feuer griff auf die angrenzenden Räume über. Der 36-jährige Bewohner konnte mit lebensgefährlichen Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung aus der Wohnung geborgen werden und kam zunächst in das Meppener Krankenhaus und wurde dann in eine Spezialklinik nach Bochum verlegt. Die anderen Bewohner konnten sich unverletzt ins Freie retten. Durch die Freiwillige Feuerwehr Haren konnte der Brand rasch gelöscht werden und ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 50000 Euro. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Hausbewohner kamen vorübergehend bei Verwandten und Bekannten unter.



| |