Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 24.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Feuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließenFeuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließen

01.11.2016 | 08:15 Uhr | ID: 8724

Ort: NRW / Greven / Kreis Steinfurt

Polizei sucht Fahrradfahrer der Zeuge sein könnte

Feuer im Freilichtmuseum Sachsenhof – Rekonstruiertes Reetdachhaus binnen Minuten abgebrannt – Feuerwehr zieht Reet mit Mistgabeln auseinander um es abzulöschen – ca. 30.000 Euro Schaden – Brandstiftung ist nicht auszuschließen

Meldung der Polizei: Brand auf dem Museumshof "Sachsenhof"
Am Dienstag, 01.11.2016, 08:10 Uhr, brach in einem Nebengebäude (Scheune) des Sachsenhofes ein Feuer aus. Das Gebäude brannte vollständig nieder, es entstand ein Sachschaden von 30.000EUR. Derzeit geht die Polizei von Brandstiftung aus. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Greven zu wenden, Tel.: 02571 928-0. Insbesondere wird ein Radfahrer, er zum Zeitpunkt des Brandes auf der B219 von Saerbeck in Richtung Greven fuhr, gebeten, sich als Zeuge unter der genannten Telefonnummer zu melden.
-
Nachtragsmeldung: Greven, Brand auf dem Museumshof "Sachsenhof"
Greven, Brand auf dem Museumshof "Sachsenhof" Die Brandstelle wurde von Brandsachverständigen der Kriminalpolizei untersucht. In dem Gebäude, das völlig niederbrannte, wurden keine leicht entflammbaren Stoffe gelagert. Zudem gab es in dem Objekt keine elektrischen Installationen, so dass die Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand von fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandstiftung ausgeht. Nach ersten Schätzungen ist bei diesem Brand ein Sachschaden in sechsstelliger Euro-Höhe entstanden. Ein Zeuge, der sich gegen 08.10 Uhr auf dem Emsradweg aufhielt, hatte Kontakt zu einem Radfahrer, der aus Richtung Sachsenhof kam und in Richtung Greven weiterfuhr. Es handelte sich dabei um einen 18 bis 20 Jahre alten Mann, der eine schlanke Statur hatte und etwa 180 bis 185 cm groß war. Er war dunkel gekleidet. Der Radfahrer trug eine Jacke mit Kapuze und darunter noch ein weiteres Kapuzenshirt. Bei dem benutzen Fahrrad handelte es sich um ein 28 Zoll City Herrenrad. Dieser Radfahrer könnte ein wertvoller Zeuge sein. Er wird gebeten, sich mit der Polizei, unter der Telefonnummer 02571/ 928 - 4455 in Verbindung zu setzen.



| |