Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 24.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Brandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenBrandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenBrandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenBrandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenBrandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenBrandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenBrandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenBrandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenBrandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenBrandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

11.10.2016 | 03:00 Uhr | ID: 8641

Ort: NDS / Meppen / LK Emsland

Brandstiftung: alten Doppeldeckerbus 2 Mal angesteckt - Feuerwehr kann Brand rasch löschen - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

POL-EL: Meppen - Zwei Brandstiftungen an Bus
Meppen (ots) - Zwischen Montagabend und dem frühen Dienstagmorgen  mussten Polizei und Feuerwehr gleich zweimal in den Baumschulenweg ausrücken. Bislang unbekannte Täter hatten hier zunächst gegen 20.50 Uhr den Fahrersitz eines ausrangierten Doppeldeckerbusses angezündet. Ein Zeuge wurde auf den Brandgeruch aufmerksam und verständigte die Einsatzkräfte. Die Flammen wurden schnell gelöscht. Der Sachschaden blieb gering. Derselbe Zeuge, ein direkter Anwohner, war es dann auch, der gegen 3 Uhr erneut auf ein Feuer aufmerksam wurde. Wieder war es in dem ausrangierten Omnibus zu einem Brand gekommen. In diesem Falle war ein Rücksitz im oberen Busbereich betroffen. Erneut waren Feuerwehr und Polizei mit vielen Einsatzkräften vor Ort. In beiden Fällen wurden lediglich die offenbar vorsätzlich in Brand gesetzten Sitze beschädigt. Der Gesamtschaden wird daher als gering bewertet. Ein Zeuge hatte im ersten Falle eine männliche Person vom Brandort flüchten sehen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05931)9490 bei der Polizei Meppen zu melden.



| |