Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 22.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Fußgänger von LKW erfasst und überfahren - Lebensgefahr - Sperrung zur Unfallaufnahme führt zum Chaos im InnenstadtverkehrFußgänger von LKW erfasst und überfahren - Lebensgefahr - Sperrung zur Unfallaufnahme führt zum Chaos im InnenstadtverkehrFußgänger von LKW erfasst und überfahren - Lebensgefahr - Sperrung zur Unfallaufnahme führt zum Chaos im InnenstadtverkehrFußgänger von LKW erfasst und überfahren - Lebensgefahr - Sperrung zur Unfallaufnahme führt zum Chaos im InnenstadtverkehrFußgänger von LKW erfasst und überfahren - Lebensgefahr - Sperrung zur Unfallaufnahme führt zum Chaos im InnenstadtverkehrFußgänger von LKW erfasst und überfahren - Lebensgefahr - Sperrung zur Unfallaufnahme führt zum Chaos im Innenstadtverkehr

02.09.2016 | 11:20 Uhr | ID: 8487

Ort: NDS / Osnabrück

Fußgänger von LKW erfasst und überfahren - Lebensgefahr - Sperrung zur Unfallaufnahme führt zum Chaos im Innenstadtverkehr

POL-OS: Osnabrück: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Fußgänger
Osnabrück (ots) - Auf dem Petersburger Wall wurde am Freitagvormittag ein Fußgänger von einem Lkw überrollt und dabei lebensgefährlich verletzt. Gegen 11.15 Uhr war der 59jährige Fahrer des Lkw mit Anhänger auf dem linken von zwei Geradeausfahrstreifen in Richtung Johannisstraße unterwegs. In Höhe der Holtstraße passierte der Mann bei Grünlicht die dortige Ampelanlage, musste dann aber aufgrund eines Rückstaus im Bereich der Fußgängerfurt anhalten. Als der vor ihm stehende Pkw wieder anfuhr, setzte auch der Lkw-Fahrer seine Fahrt fort und übersah dabei einen 90jährigen Fußgänger, der in diesem Moment bei Grünlicht die Straße überquerte und vor dem Führerhaus herging. Der Osnabrücker wurde von dem anfahrenden Lkw erfasst und erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Für die derzeit noch andauernde Unfallaufnahme wurde der Petersburger Wall in Richtung Johannisstraße gesperrt. Hierbei kommt es aktuell zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft nahm neben der Polizei auch ein Sachverständiger die Ermittlungen auf.



| |