Nord-West-Media TV: News
Freitag, 20.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Dunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiertDunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiert

26.08.2016 | 11:50 Uhr | ID: 8457

Ort: NDS / Nordhorn / Grafschaft Bentheim

Dunkler PKW verursacht schweren Unfall und flüchtet: 3 Verletzte - Verursacher überholt trotz Gegenverkehr und touchiert PKW der ins Schleudern gerät und mit dem Gegenverkehr kollidiert

Meldung der Polizei: Schwerer Verkehrsunfall, Verursacher flüchtig Nordhorn
Am frühen Freitagmittag ist es auf der Wietmarscher Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Vier Autos waren daran beteiligt. Eine Frau wurde dabei schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer eines dunklen Autos gegen 12 Uhr in Richtung Nordhorn unterwegs. Obwohl sich zwei Autos im Gegenverkehr näherten, überholte er einen vor ihm fahrenden Pkw. Beim einscheren vor diesem, kam es zu einer leichten Berührung zwischen den Autos. Das überholte Fahrzeug geriet dabei ins Schleudern und stieß mit zwei entgegenkommenden zusammen. Eine Frau wurde dabei schwer, zwei weitere Personen leicht verletzt. Der Unfallverursacher hielt kurz an, flüchtete dann aber von der Unfallstelle in Richtung Nordhorn. Bislang ist nur bekannt, dass er mit einem dunklen Pkw unterwegs war. Dieser dürfte hinten rechts leicht beschädigt sein. Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer (05921)3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.
-
UPDATE 29.08.2016: Am frühen Freitagmittag ist es auf der Wietmarscher Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der Verursacher war von der Unfallstelle geflüchtet. (wir berichteten) In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun mit Hochdruck nach dem Fahrer einer dunklen Mercedes A-Klasse. Das Auto dürfte rechts hinten leicht beschädigt sein. Insbesondere Werkstätten, die in den vergangenen Tagen ein solches Auto repariert haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05921)3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden. In diesem Zusammenhang noch eine Richtigstellung zur Erstmeldung: Neben den vier leichtverletzten Beteiligten, wurde eine Person schwer verletzt. Hierbei handelte es sich nicht, wie zunächst berichtet, um eine Frau, sondern um einen 42-jährigen Mann aus der Slowakei. Es besteht keine Lebensgefahr.



| |