Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 26.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Unbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der BerufsfeuerwehrUnbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der Berufsfeuerwehr

19.08.2016 | 20:30 Uhr | ID: 8421

Ort: NDS / Osnabrück

Unbekanntes Gerät mit Kabeln im Motorraum eines PKW – Besitzer bringt Wagen zur Polizeiwache – Beamte sperren Umgebung zur Sicherheit ab und rufen Fachkundigen der Berufsfeuerwehr

Polizeimitteilung: Verdächtiger Gegenstand unter der Motorhaube eines Pkw
Am Freitag, 19.08.2016, ab circa 20.00 Uhr, beschäftigte ein zunächst nicht klassifizierbarer Gegenstand die Polizei am Kollegienwall in Osnabrück und die Berufsfeuerwehr Osnabrück. Zur vorgenannten Zeit erschien ein Ehepaar in der Polizeiwache am Kollegienwall und berichtete von einem verdächtigen elektronischen sowie blinkenden Gegenstand unter der Motorhaube, verbunden mit Teilen des Motors des Fahrzeugs. Der Pkw stand geparkt vor der Wache auf einem Seitenstreifen. Eine Klassifizierung des Gegenstandes konnte nicht erfolgen, auch nicht die Herkunft. Um eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten wurde der Bereich Kollegienwall vom Neumarkt bis zur Detmarstraße komplett mit polizeilichen Mitteln gesperrt. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass es sich bei dem Gegenstand um einen sogenannten „Spannungsspitzenkiller“ handelt. Dieser Gegenstand wird z. B. während Reparaturarbeiten in Kfz-Werkstätten kurzfristig bei Schweissarbeiten angebaut um Schäden für das Fahrzeug zu vermeiden. Genau dieser Gegenstand war bei einer zurückliegenden Reparatur verbaut und vergessen worden. Aufgefallen ist er bei der Nutzung des Pkw anschliessend nicht. Erst am heutigen Tage wurde der Gegenstand durch die Nutzer bemerkt, da eine Kontrollleuchte im Pkw-Cockpit aufleuchtete. Der Gegenstand wurde durch den Verantwortlichen der Kfz-Werkstatt wiedererkannt und ausgebaut. Anschließend wurden alle Absperrmaßnahmen zu 22.20 Uhr aufgehoben.



| |