Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 26.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz

09.06.2016 | 05:10 Uhr | ID: 8118

Ort: NDS / Nordhorn / LK Grafschaft Bentheim

Großer Schweinestall mit 500 Schweinen in Brand geraten - Feuerwehr und Helfer konnten fast alle Tiere retten - mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz

POL-EL: Schweinestall abgebrannt
Nordhorn - (ots) - Am Donnerstagmorgen geriet aus noch nicht geklärter Ursache am Immenweg ein Schweinestall in Brand. Gegen 05.00 Uhr hatte ein Arbeiter, der die Tiere versorgen wollte, das Feuer bemerkt. Die in dem etwa 50 mal 100 Meter großen Stallgebäude befindlichen 500 Schweine konnten fast vollständig gerettet werden. Etwa zehn Schweine verendeten. Das Gebäude brannte völlig nieder. Das Feuer konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100000 Euro. Die Brandursache steht derzeit nicht fest.



| |