Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 22.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Seniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im RettungswagenSeniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im RettungswagenSeniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im RettungswagenSeniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im RettungswagenSeniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im RettungswagenSeniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im RettungswagenSeniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im RettungswagenSeniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im RettungswagenSeniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im RettungswagenSeniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im Rettungswagen

10.05.2016 | 18:00 Uhr | ID: 7974

Ort: NRW / Enger / Kreis Herford

Seniorin (90) verursacht innerhalb von 15 Minuten gleich 2 Unfälle – Fahrt vom Krankenhaus nach Hause endet vor Straßenbaum und im Rettungswagen

POL-HF: Verkehrsunfall mit Personenschaden - 90-Jährige verunfallt zweimal in kurzer Zeit
32130 Enger (ots) - (mal) Am Dienstag, gegen 17:15 Uhr, wollte eine 90-Jährige aus Bünde mit ihrem PKW Skoda den Parkplatz des Krankenhauses an der Hagenstraße verlassen. Dabei überfuhr sie drei Eisenpfosten und prallte anschließend gegen einen PKW, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkt war. Es entstand leichter Sachschaden, verletzt wurde niemand. Der Unfallverursacherin wurde von den unfallaufnehmenden Beamten mündlich verwarnt. Sie gab an, vom Bremspedal abgerutscht zu sein. Die Frau wurde aufgefordert, ihren PKW nicht mehr zu nutzen. Ein zufällig vor Ort anwesender Bekannter bot ihr an, sie nach Hause zu fahren. Wenige Minuten nach Abschluss der Unfallaufnahme mussten die Beamten gegen 18:15 Uhr erneut zur Hagenstraße. Das Fahrzeug der 90-Jährigen war gegen einen Baum geprallt. Die Dame gab an, dass der PKW von alleine losgefahren sei. Bei dem Unfall wurde sie leicht verletzt und ambulant im Lukas-Krankenhaus Bünde behandelt. Der PKW wurde abgeschleppt. Der Sachschaden dürfte etwa 5 000 Euro betragen. Aufgrund der Unfälle wurde ein Bericht an die Straßenverkehrsbehörde gefertigt, damit diese eine Prüfung vornehmen kann, ob die Frau noch geeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum ist.



| |