Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 25.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Auseinandersetzung zwischen Bewohnern in Flüchtlingsunterkunft – eine Person wurde mit einem Messer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht – Täter von Polizei festgenommenAuseinandersetzung zwischen Bewohnern in Flüchtlingsunterkunft – eine Person wurde mit einem Messer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht – Täter von Polizei festgenommenAuseinandersetzung zwischen Bewohnern in Flüchtlingsunterkunft – eine Person wurde mit einem Messer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht – Täter von Polizei festgenommenAuseinandersetzung zwischen Bewohnern in Flüchtlingsunterkunft – eine Person wurde mit einem Messer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht – Täter von Polizei festgenommenAuseinandersetzung zwischen Bewohnern in Flüchtlingsunterkunft – eine Person wurde mit einem Messer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht – Täter von Polizei festgenommenAuseinandersetzung zwischen Bewohnern in Flüchtlingsunterkunft – eine Person wurde mit einem Messer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht – Täter von Polizei festgenommenAuseinandersetzung zwischen Bewohnern in Flüchtlingsunterkunft – eine Person wurde mit einem Messer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht – Täter von Polizei festgenommen

02.05.2016 | 19:45 Uhr | ID: 7940

Ort: NDS / Melle / LK Osnabrück

Auseinandersetzung zwischen Bewohnern in Flüchtlingsunterkunft – eine Person wurde mit einem Messer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht – Täter von Polizei festgenommen

POL-OS: Melle - Streitigkeiten enden mit Messerangriff
Melle (ots) - Beim Abendessen in einer Einrichtung am Hünenburgweg kam es am Montagabend, gegen 19.40 Uhr zu Streitigkeiten unter anwesenden Jugendlichen unterschiedlicher Nationalität. Die zunächst verbalen Auseinandersetzungen zwischen zwei 16-Jährigen und einem 15-Jährigen eskalierten und entwickelten sich zu Handgreiflichkeiten. Ein 17-jähriger Mitbewohner eilte dem Jüngeren zur Hilfe und wurde von einem 16-Jährigen mit einem Messer attackiert. Der Jugendliche wurde bei dem Angriff schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Angreifer wurden zunächst festgenommen und verbrachten den restlichen Abend im Polizei-Gewahrsam. Der 16-jährige Haupttäter wird am Nachmittag einem Richter vorgeführt, der entscheidet, ob der junge Mann in Untersuchungshaft geht. 



| |