Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 24.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Wohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher SachschadenWohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher Sachschaden

25.02.2016 | 21:15 Uhr | ID: 7676

Ort: NDS / Ankum / LK Osnabrück

Wohnhaus nach Küchenbrand unbewohnbar - zunächst war nicht bekannt, ob noch Personen im Gebäude waren - hoher Sachschaden

POL-OS: Ankum - Brand eines Einfamilienhaus
Ankum (ots) - Ein Einfamilienhaus in der Ernst-Tüting-Straße, geriet am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr in Brand. Ein Nachbar nahm eine starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude wahr und alarmierte die Feuerwehr. Der anfängliche Verdacht, dass sich noch Personen im Haus befinden würden, bestätigte sich nicht. Das Feuer konnte durch die 65 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Ankum und Bersenbrück gelöscht werden. Die beiden Rettungswagen wurden nicht benötigt, allerdings mussten die Strom- und Gasleitungen abgestellt werden. Nach ersten Feststellungen dürfte der Brand in der Küche entstanden sein, die Ursache für das Feuer ist allerdings noch unklar. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Höhe des entstandenen Gebäudeschadens kann noch nicht näher beziffert werden.



| |