Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 25.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Antiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im EinsatzAntiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im Einsatz

05.10.2017 | 21:00 Uhr | ID: 10023

Ort: NRW / Ochtrup / Kreis Steinfurt

Antiatomaktivisten blockieren Gleise - Atomtranport steckt fest - Polizei mit Spezialkräften in der Nacht im Einsatz

POL-ST: Steinfurt/Metelen/Ochtrup/Gronau, Aktion auf den Bahngleisen
Steinfurt/Metelen/Gronau/Ochtrup (ots) - Am frühen Donnerstagabend (05.10.2017), gegen 17.40 Uhr, ist auf der Bahnverbindung Münster - Enschede, im Bereich zwischen Steinfurt und Metelen, ein mit Uranhexaflourid beladener Zug von zwei auf den Gleisen stehenden Personen gestoppt worden. Der Zug, der für die Firma Urenco bestimmt war, konnte problemlos anhalten. Die beiden Personen wurden dem Polizeigewahrsam zugeführt. Im Weiteren wurden zwischen Steinfurt und Gronau zwei Gruppen mit jeweils drei Personen im Gleisbett festgestellt. Im Bereich Steinfurt (Nähe Kieferngrundsee) und in Gronau (Nähe Timpkerweg) hatten sich die Personen derart an den Gleisen befestigt, dass sie mit Spezialgeräten befreit werden mussten. Die sechste Person ist gegen 09.15 Uhr aus dem Gleisbett befreit worden. Insgesamt wurden zwölf Personen in Gewahrsam genommen.



| |